Vierter Sport-Report erscheint am Mittwoch

     Bereits am kommenden Mittwoch (29. November) erscheint mit der vierten Ausgabe der letzte Sport-Report für die Hinserie der Spielzeit 2017/18. Am Donnerstag steht dann um 20.00 Uhr nochmals ein "Knaller" im Sportpark auf dem Programm: Unsere 1. Mannschaft erwartet im Abstiegskampf mit dem FC Delhoven den aktuellen Tabellenführer der Kreisliga A. Wir hoffen, dass unsere Jungs den Dormagenern einen heißen "Fight" liefern werden. Dazu brauchen wir Ihre Unterstützung.

Herber Rückschlag im Abstiegskampf in Vorst

Glehns Kapitän Stephan Janßen mühte sich in Vorst vergeblich (Foto: Fupa.net)

     Der SV Glehn hat eine Woche nach dem 2:1-Sieg über den SSV Delrath beim 0:4 (0:1) bei den Sportfreunden Vorst wieder einen herben Rückschlag hinnehmen müssen und dabei ein trotz breiter Brust vor Spielbeginn ein richtungsweisendes Match gegen die direkte Konkurrenz verloren. Mit einem erneuten Sieg hätten sich die Glehner mit Vehemenz im Abstiegskampf zurück melden können.    

Reserve gewinnt einen Punkt gegen PSV Neuss

p1440611a.jpg

     Dank eines verwandelten Foulelfmeters von Danijel Lucic in der Nachspielzeit hat der SV Glehn II einen verdienten Punktgewinn gegen den PSV Neuss II gefeiert. Fünf Minuten zuvor hatte TrainerWilli Conrads mit der Einwechslung von Sean Trost, der den Strafstoß herausgeholt hat, ein glückliches Händchen bewiesen.

Fußball-Gott erhört Drillges‘ Flehen: Glehn beendet Negativserie gegen Delrath

     Glehns Vereinschef Markus Drillges hatte den Fußball-Gott angefleht: „Kann denn nicht irgendwann einmal so ein Ball sich hinter dem Torwart ins Netz senken? Warum kassieren immer wir nur solche Tore?“ Kurz zuvor hatte ein abgefälschter Freistoß von Niklas Jonas sein Ziel nur haarscharf verfehlt. Aber wenige Minuten später wurde der Glehner Interimstrainer, der den urlaubenden Thomas Maaßen vertrat, erhört, als Fabian Zieraus Schuss sich unhaltbar für Delraths Keeper Frank Korsten in die Maschen zum 2:1 (0:1)-Sieg im Kellerduell flog.

Ribeiro trifft achtmal beim U17-Pokalsieg

     Die U17-Mädchen des SV Glehn sind nach einem 16:0 (9:0)-Sieg über die Sportfreunde Vorst nur noch einen Sieg vom "Finale dahoam" entfernt. Für die Sieben von Nick Rödiger und Sascha Flohr war Stürmerin Emily Ribeiro mit acht Treffern erfolgreichste Goalgetterin. Luisa Gralla und Hannah Spangenberger trafen je dreimal, Elena Esser war für die beiden restlichen Tore verantwortlich. Auf Seiten der Vorsterinnen konnte Torhüterin Sandra Grothe sich mehrfach auszeichnen und verhinderte mit vielen guten Paraden eine noch höhere Niederlage. Bereits im Saisonspiel gegen den SV Glehn II im September überzeugte die 16-Jährige mit gutem Torwartspiel.

Glehner Reserve verliert deutlich gegen den VfR Neuss

     Die Glehner Reserve unterlag am Sonntag beim VfR Neuss II 0:3 (0:3) und geriet bereits vor dem Seitenwechsel auf die Verliererstraße. Auf dem tiefen Aschenplatz der Weckhovener Bezirkssportanlage kassierte die Elf von Trainer Willi Conrads bei nur drei Siegen bereits die neunte Saisonniederlage.

Glehn belohnt sich nicht für eine starke Mannschaftsleistung

"Fabian hat heute eine klasse Leistung abgeliefert": Coach Maaßen war begeistert über den Auftritt des Youngsters

     „Wir haben uns heut schlichtweg nicht für eine starke Mannschaftsleistung belohnt“, sagte Glehns Trainer Thomas Maaßen nach dem 1:2 (0:0) beim Tabellensiebten BV Wevelinghoven, das im zwölften Saisonspiel die neunte Niederlage in Serie bedeutete. Sein Gegenüber Michael Ende stimmte in diesen Eindruck ein: „Unser Gegner hätte heute mit Sicherheit einen Punkt verdient gehabt. A-Jugend-Spieler Fabian Zierau hatte den SV Glehn gar nach dem Seitenwechsel in Führung geschossen.

     Beim Tabellenschlusslicht blieb die Personalsituation auch vor dem Spiel weiter angespannt und der durch Verletzungen und Urlaube dezimierte Kader wurde mit Ergänzungen und Verstärkungen aus A-Jugend und Reserve auf immerhin 13 gesunde Spieler gebracht.

 

DFBnet Verein

Kommende Events

  • Es sind derzeit keine Events angekündigt

Die nächsten Heimspiele

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 2 Gäste online.

Jetzt registrieren

Werde jetzt gleich ein Teil des Vereins und trete der Community bei.

Zufälliges Bild

Joker Lars Kriegel trifft zum 3:2